Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Warum Pferde glücklich machen

Warum Pferde glücklich machen....

Jedes Mal, wenn ich mit dem Auto auf den Pferdehof fahre und den Motor abstelle, bin ich  angekommen. Angekommen, nicht nur an meinem Bestimmungsort, sondern auch angekommen bei mir selbst. Die Sorgen des Tages sind mit dem Ausschalten des Motors  abgestellt.  Jetzt zählen nur noch die Pferde. Schon der Anblick eines Pferdes lässt mich alles um mich herum vergessen, ich bin ganz im Hier und Jetzt. Denn Pferde machen mich glücklich.

Aber warum ist das so? Was ist es, was mich zu den Pferden zieht und mich glücklich macht?

Wahrscheinlich würde jeder, der Kontakt zu Pferden hat, diese Frage für sich unterschiedlich beantworten. Dennoch haben verschiedene Studien gezeigt, dass Pferde auch objektiv beobachtbar positive Auswirkungen auf uns Menschen haben. 

Durch den Kontakt zur Natur wird der Parasympatikus, der für die Entspannung im Körper zuständig ist, aktiviert. Dadurch wird Angst und Stress abgebaut, der Blutdruck normalisiert sich, Körper und Geist entspannen. Durch die Bewegung im Stall werden Glückshormone im Körper produziert. Die Stimmung hebt sich, das Wohlbefinden wird gesteigert. Das Reiten auf dem Pferd schult unsere Körperwahrnehmung und die Feinmotorik. 

Und wie ist es mit unserer Psyche?

Wenn ich auf den Hof fahre und den Motor meines Autos abstelle, schalte ich auch die Gedanken des Tages und alles was mich sonst noch so bewegt, einfach aus. Das Gedankenkarussell hat Pause.

Ich bin nur noch im Hier und Jetzt und das bedeutet für meine Psyche: ENTSPANNUNG! 

Keine Gedanken an gestern oder morgen. Einfach nur in diesem Moment sein und geniessen. Manchmal ist das gar nicht so einfach. Ist aber diese Verknüpfung zwischen Motor abstellen und Gedanken loslassen  ersteinmal im Gehirn gespeichert, ist es eine wundervolle Form des loslassens. 

Im Hier und Jetzt sein und die Dinge zu nehmen wie sie sind, können wir auch von unseren Pferden lernen. Die Pferde geben uns einen Raum, in dem wir so sein können wie wir sind. Sie fragen nicht nach Aussehen, Ausbildung und Status. Das gibt uns die Möglichkeit, ganz bei uns selbst zu sein. Das Pferd akzeptiert uns so wie wir sind und reagiert ausschließlich auf unsere Verhaltensweisen. Es ist immer ehrlich und authentisch. Für uns Menschen bedeutet das, dass wir eine klare Kommunikation haben, die keinen Spielraum für Interpretation bietet und im weitesten Sinne eine Form von Sicherheit darstellt. 

Auch unser angeborenes Bedürfnis Zuneigung zu geben und zu empfangen wird durch den Umgang mit dem Pferd befriedigt. Durch das Umsorgen, Streicheln und das Reiten können wir die Sehnsucht nach Nähe,Geborgenheit und getragen werden aktiv ausleben, was wiederum dazu führt, dass wir glücklich sind. 

Das Glück mit und bei den Pferden können wir also zum Einen auf der körperlichen Ebene als auch auf der psychischen Ebene empfinden. Der Parasympatikus fördert die körperliche Entspannung, Stress wird abgebaut und Glückshormone werden produziert.

Seelisch befinden wir uns bestenfalls im Gleichgewicht, weil wir im Hier und Jetzt sind, angenommen werden und unsere ureigenen Bedürfnisse nach Nähe und Geborgenheit ausleben können. 

Zurück

Copyright 2021 Alexandra Elsner. All Rights Reserved.